Der Kinderfasching kann dieses Jahr stattfinden! Natürlich nicht in altbekannter Straßen-Umzugsmanier oder einer riesen Kinderfaschingsveranstaltung für die gesamte Gemeinde, dafür klein, aber trotzdem fein – denn alles was wir dazu brauchen, dass sind

1. unsere Kinder &

2. einen gut ausgeprägten Faschingsspirit

Bei uns ist schon mal beides vorhanden 😉 Und weil wir Mamas und Papas ja schon Meister darin sind seit bald einem Jahr das Beste aus jedem (Feier-)Tag zu machen so wollen wir auch die Faschingstage nicht komplett spurlos an uns vorüberziehen lassen, sondern sie irgendwie irgendwo doch zu einem besonderen Event für die Kiddies machen. Seid ihr dabei? Klein, aber trotzdem fein….

Fasching 2021, here we go

Zu aller erst wird einmal dekoriert und der Faschingszauber nach Hause geholt: Luftschlangen, Konfetti, Girlanden – selbstgebastelt oder gekauft, ganz egal, Hauptsache bunt und lustig damit das Heim vor Fröhlichkeit und guter Laune strahlt. Sind bunte Luftballone auch noch mit am Werk dann ist das optische Partyambiente perfekt.

Wie verkleiden wir uns denn dieses Jahr? Also eines ist jetzt mal fix: weil die Party virusbedingt dann doch eher familiär ausfallen wird, so können wir Eltern uns dieses Mal keineswegs aus der Verantwortung ziehen. Kurzum: auch wir brauchen ein Kostüm! Ob Tiger oder Piraten, eine kreative Kostümerfindung oder gar ein ganzes Familien-Verkleidungsthema: um die Gästeliste des (Kinder-)Faschings etwas aufzupeppen sind auch wir Mamas und Papas dieses Jahr aktive Partyteilnehmer. Also, lasst eure Kreativität walten. Wer keine Möglichkeit hat so kurzfristig ein Kostüm zu organisieren – auch ein Maskenbastel-Nachmittag im Vorhinein ist ein tolles Eingrooven auf die Party selbst – und macht zudem riesig viel Spaß. Braucht ihr einfache Masken zum Selbermachen? Hier habe ich welche für euch, einfache -> do-it-yourself Kinder-Partymasken <- zum Ausdrucken und selber gestalten.

Oder: schick geschminkt, und zwar von Kinderhand – welches Kind würde nicht einmal gerne Mama und Papa als Clown schminken dürfen? Also meine Tochter wartet bereits sehnsüchtig auf diesen Zeitpunkt, wenn sie sich offiziell freudestrahlend dabei austoben dar. Umgekehrt ist auch das Kinderschminken stets angesagt, dieses Mal zwar nicht von Profihand, dafür mit ganz viel Liebe von der Mama oder dem Papa.

Die Krapfen sind los! Regel Nummer 1: keine Faschingsfeier ohne Faschingskrapfen und Kindersekt, das darf gesagt sein! Wir wollen schließlich alle Sinne bei dieser Feier abdecken… und deshalb geht’s auch nicht ohne die perfekte Kinderlieder-Playlist. Partyzauber deluxe im eigenen Wohnzimmer, so einfach kann es gehen.

Geschminkt oder gar verkleidet ausrücken, das können wir doch auch 2021 allemal machen. Ob mit einem Katzengesicht auf den Eislaufplatz oder die Skipiste, Hauptsache wir können uns selbst und den Menschen, denen wir dabei begegnen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Und vielleicht ist ja auch die beste Freundin oder der beste Freund mit der Familie vor Ort? Dann kann die Eisdisco starten.

Faschingsdienstag im Kindergarten – auch der wird nicht spurlos an den Kids vorbeigehen, Gott sei Dank aber auch. Zumal es vor einiger Zeit noch wirklich so aussah… also: ran an die Verkleidung und lasset die Kindergarten-Faschingsspiele beginnen!

Last but not least, nach all den Lockdowns und verrückten Zeiten: es sind der Spaßfaktor und die einmaligen Momente die an diesen Tagen zählen. Ob der beste Freund oder die beste Freundin dabei sein kann oder nicht, lasst uns doch etwas Leichtigkeit an diesen Tagen in unsere Kinderherzerl zurückbringen. Denn das haben sie sich alle mehr als verdient!

Genießt die lustigen Tage!

Alles Liebe, Steffi

Posted by:Steffi

Herzlich Willkommen auf meinem persönlichen Mamablog! Hier schreibe ich, Steffi (31) über das Kinderglück als 2-fach Mama, arbeiten als Mama und ganz viel Alltagskram. Viel Spaß beim Lesen!

2 Antworten auf „Kinderfasching abgesagt? – Muss nicht sein!

  1. Wir werden auch zuhause Fasching feiern. Die Kinder müssen momentan auf so viele Dinge verzichten, da finde ich, ist es eine schöne Alternative, wenn man selbst etwas kreativ wird. Und die großen Faschingsveranstaltungen werden dann ja hoffentlich nächstes Jahr wieder möglich sein.
    Liebe Grüße, Simone

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s