Da steht er, der kleine Zwerg, direkt vor dem Waldeingang. Die Vögel zwitschern aus der Ferne, die Blätter der Bäume rascheln im feinen Wind. Die Sonnenstrahlen fallen durch die Bäume und zieren den Wald mit vielen wunderschönen Farben. Es ist ein herrlicher Tag, denkt sich der kleine Zwerg, der gleich einmal fest einatmet und die frische Waldluft aufsaugt. Mit einem zufriedenen Laut atmet er wieder aus – und schon startet er seinen Weg.

Sein Weg führt über dicke Wurzeln und Steine, mit eingezogenem Kopf unter die Äste hindurch. Er begrüßt die Schnecke, die am Waldboden kriecht, die Ameisen, die seinen Weg mit ihrer Straße kreuzen. Er freut sich über ein Eichhörnchen, das auf den nächsten Ast huscht. Die Eule, die er von weitem hört, zaubert ihm ein Lächeln ins Gesicht.

Er setzt einen Fuß nach dem anderen, ohne Hast, dafür ganz sorgfältig. Aufmerksam beobachtet er alles, was sich bewegt. Ein Abenteuer, das ist es hier im Wald, denkt sich der Zwerg und streicht mit der Hand einen Strauch zur Seite. Ein paar Schritte weiter beginnt er zu staunen: Er sieht eine kleine Blumenwiese, ganz inmitten des Waldes. Um die vielen bunten Waldblumen tanzen Bienen und Käfer im Licht der Sonnenstrahlen. Unglaublich, flüstert der Zwerg.

Er beginnt einige der bunten Blumen zu pflücken – und riecht dabei an jeder einzelnen. Was für ein duftendes Gefühl, sagt der kleine Zwerg und pflückt weiter. Er holt tief Luft um ganz viel von dieser Frische aufsaugen zu können. Und um es für später in seiner Erinnerung zu speichern. Sein Strauss ist schon ganz schön voll: weiße, lila, gelbe und rosafarbene Blumen zieren seinen Bund.

In der Ferne hört der kleine Zwerg eine Amsel singen. Die Sonnenstrahlen werden bereits dunkler, doch das angenehme Gefühl bleibt. Er sieht sich um, sieht seine Schwester und seine Mama in der Blumenwiese sitzen und herumalbern. Der kleine Zwerg übergibt den selbstgepflückten Strauss an seine Mama, die sich riesig darüber freut. Sie duften herrlich, sagt die Mama und gibt ihm einen kleinen Kuss auf die Wange.

Vor Freude umarmt der kleine Zwerg die Mama – und sie machen sich gemeinsam auf den Heimweg.

© by Steffi

Posted by:Steffi

Herzlich Willkommen auf meinem persönlichen Mamablog! Hier schreibe ich, Steffi (31) über das Kinderglück als 2-fach Mama, arbeiten als Mama und ganz viel Alltagskram. Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s